Was ist ein Hospiz?

„Lebe Deine Zeit!“ (Cicely Saunders)

Der ambulante Hospizdienst Gauting sieht seine Aufgabe in der begleitenden Arbeit. Das heißt, dass HospizbegleiterInnen die Menschen in Ihrer letzten Lebensphase dort besuchen und für sie da sind, wo diese leben, also zuhause oder auch in Einrichtungen der Alten- und Behindertenhilfe. Hier liegt der Unterschied zu einem stationären Hospiz begründet.

Es ist uns wichtig, mit Seminaren- und Vortragsveranstaltungen die Fragen um Sterben, Tod und Trauer aufzugreifen.

> Wir achten die individuellen Wünsche und Bedürfnisse der Patienten/innen und rücken sie in den Vordergrund.

> Wir passen uns der häuslichen Gegebenheiten an und entlasten die Angehörigen eines Sterbenskranken bei deren Betreuung und Versorgung stehen ihnen bei.

> Wir sagen „ja“ zum Leben und schließen sowohl eine ungewollte Lebensverlängerung als auch eine aktive Lebensbeendigung aus.

> Wir achten und respektieren unterschiedliche weltanschauliche, spirituelle und religiöse Einstellungen, sowie verschiedene Lebensstile und Kulturen.